Wilhelm-Pieck-Straße – eine stolperfreie Wegeverbindung zur Bahnstraße ist nicht in Sichtweite

Zugang zur Wilhelm-Pieck-Str.

Die Verbindungsachse zwischen Karl-Liebknecht-, Wilhelm-Pieck- und Bahnstraße besteht seit Jahren aus einem mit Stolperfallen versehenen Schotterweg. Aus diesem Grund brachten wir im Mai dieses Jahres den SVV-Beschlussantrag zum Ausbau eines befestigten und barrierefreien Gehweges ein.

Schwierige Problemlage – Garagenzufahrt und vier verschiedene Grundstückseigentümer

Die Stadtverwaltung lud alle Beteiligten zu einem Vor-Ort-Termin ein. Die beiden Privateigentümer nahmen leider nicht daran teil. Für die Grundstückseigentümer Stadt Velten und Wohnungsgenossenschaft „Vorwärts“ Velten e.G.  (WGV) stellt sich die Sachlage als sehr schwierig dar. Die Fliederhecke befindet sich z.B. auf Stadtland, die Wegebeleuchtung jedoch auf privatem Grund und Boden. 

Besonders schwerwiegend ist es aber, dass die WG zur Realisierung des Gehwegausbaus einen Teil ihres Grundstückes an die Stadt Velten veräußern müsste. Doch dazu ist sie nicht bereit, denn schriftlich teilte sie der Stadtverwaltung am 27.09.2021 mit, dass an einem derzeitigen Verkauf der Fläche kein Interesse besteht.  

SCHADE!!

geschrieben von
Helga Siegert

Mehr lesen

Innenstadt

mal geschaut

Geschrieben von Jutta Lukowski
Stadtentwicklung

Im rasanten Tempo bergab

Geschrieben von Helga Siegert
Stadtentwicklung

Baustellen an allen Ecken

Geschrieben von Marcel Siegert