Baustellen an allen Ecken

Baustellen

In unserer Stadt drehen sich an vielen Stellen die Baukräne. Die Vielzahl von Baustellen wird auch in den nächsten Jahren nicht abnehmen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Stadtverwaltung informierte auf einer der vergangenen Sitzungen die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung über aktuelle Projekte und Anfragen. 
Wir möchten Ihnen einen kleinen Überblick geben:

Laufende Verfahren:

  • Bebauungsplan Nr. 51 „Business-Park III“
    Erweiterung des Business-Park um das Gebiet der alten Ingenieurschule 
  • Bebauungsplan Nr. 52 „Bahnstr./Wilhelm-Pieck-Str.“
    Verlängerung der Karl-Liebknecht-Straße an die Bahnstraße heran, sowie Entwicklung der Grundstücke an der Bahnstraße für eine Wohnbebauung
  • Bebauungsplan Nr. 53 „Entwicklungsbereich östlich des Marktplatzes“
    Schaffung von Baurecht für den zusätzlichen Supermarkt in der Innenstadt
  • Bebauungsplan Nr. 32 „Rosa-Luxemburg-Str.“ Änderungsverfahren 
    Verhinderung der Ansiedlung von schwerer Industrie im Bereich der ehem. Glasrecyclinganlage, Forcierung als Gewerbegebiet
  • Bebauungsplan Nr. 55 „Rhenus“
    Umgestaltung der Flächen der Rhenus-Logistics gemäß ihrem Wunsch

In Vorbereitung befindliche Verfahren:

  • Bebauungsplan „ehemaliges Johannesstift“
    Entwicklung der Flächen an der Kremmener Straße im Rahmen des Einheimischenmodells für Einfamilienhäuser
  • Bebauungsplan „Bahnstraße 4"
    Ordnung des Gewerbegrundstückes an der Bahnstraße (u.a. Standort Autowerkstatt Tews)

Anfragen zur Bebauung:

  • Parkstadt
    Erweiterung der Parkstadt um min. 200 Wohneinheiten, derzeit sind sich Investor und Stadtverwaltung über die Gültigkeit des Vorhaben- und Erschließungsplanes uneins
  • Luisenstraße 45
    Schaffung von Baurecht für Wohnbebauung an der Museumsgasse / Gelände der ehem. Druckerei
  • Breite Straße 80
    Schaffung von Baurecht für Wohnbebauung auf dem Gelände der Grundstoff-Chemie
  • Westrandsiedlung
    Bau von Mehrfamilienhäusern an der Stelle der alten Villa in Höhe der Gärten
  • Nauener Straße 
    Schaffung von Baurecht für bis zu 1000 Wohneinheiten
  • Rathausstraße 15 / Viktoriastraße 16
    Neugestaltung mittels Wohnbebauung
geschrieben von
Marcel Siegert

Mehr lesen

Finanzen

Vorsorge treffen in diesen Zeiten

Geschrieben von Gabriele Schade
Soziales

Der Bergfelder Seniorenbeirat zeigt Initiative

Geschrieben von Helga Siegert
Stadtentwicklung

Plötzlich wird eine Brücke zum Denkmal

Geschrieben von Helga Siegert